Porsche 914-6 Club e.V.

Retro Classics meets Barock 2015 mit 914/6

Retro Classics meets Barock 2015 mit 914/6

man kann es kaum glauben, der 914/6 scheint mehr als anerkannter Klassiker in den Vordergrund zu treten.

Sieger 2015

Concours d´Elégance - Ludwigsburg

Gruß Klaus

Ein dritter Platz ist schon beachtlich bei starker Konkurrenz!

Auszug aus dem Online-Bericht von Auto Motor Sport von Franz-Peter Hudek vom 5.6.2015:

Die Muräne, die nicht beißt

Sonder-Karosserien auf Basis eines Mercedes, Rolls-Royce oder Duesenberg kennt man ja. Aber eine neue, geräumige Coupé Karosserie für den Porsche 914 mit Mittelmotor? Das ist nun wirklich eine Rarität, steht in Ludwigsburg und heißt Murène, auf deutsch: Muräne. Sein Schöpfer ist der französische Designer Jacques Cooper, der für seine Firma Brissonneau & Lotz (B & L).ein praktisches Reisecoupé auf Basis des VW-Porsche 914 zeichnete. Cooper entwarf auch den ersten TGV, dem man eine entfernte Ähnlichkeit mit dem Murène nachsagt.

Der Prototyp auf Basis eines bei Porsche gekauften 914/6 entstand jedoch beim Karosserie-Spezialisten Heuliez, da die B & L-Mutter Chasson in eine finanzielle Schieflage geraten war. Das heute wieder fahrbereite Coupé, dessen Schrägheck man kurioserweise nach hinten hochklappen kann, stand 1970 auf dem Stand von Heuliez. Doch Porsche zeigte keinerlei Interesse an diesem 914, trotz der französischen Haute Couture.

09.06.2015

Zurück

[x]
[x]
[x]